classic-corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Zur Startseite

classic-corvetteforum.de » Technikbereich » Technik C3 » Stahlflexbremsleitung von Probrake » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Stahlflexbremsleitung von Probrake
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kalle1 kalle1 ist männlich
Haubentaucher


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 634
Herkunft: deutsch
Deine Corvette (n): c3
wie lange Schon infiziert?: 21.06.14 eigentlich seit 30 J
Baujahr?: 1980
und vorher?: C4

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 671.984
Nächster Level: 677.567

5.583 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bombe,
es gibt kein blöden Fragen, nur blöde Antworten. das bekommst du schon hin.
Gruß Kalle
07.01.2017 19:46 kalle1 ist offline E-Mail an kalle1 senden Beiträge von kalle1 suchen Nehmen Sie kalle1 in Ihre Freundesliste auf
bombe bombe ist männlich
Schrauber


images/avatars/avatar-201.gif

Dabei seit: 30.05.2014
Beiträge: 1.036
Herkunft: Hannover
Deine Corvette (n): C3 Cross-Fire Injektion
Baujahr?: 1982
sonstige Fahrzeuge: Mustang S197 ,Shovelhead

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.071.421
Nächster Level: 1.209.937

138.516 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von bombe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Kalle,
klar bekomme ich das hin.

Was willst du als nächstes am Vettchen machen ?
Bombe
08.01.2017 08:01 bombe ist offline E-Mail an bombe senden Beiträge von bombe suchen Nehmen Sie bombe in Ihre Freundesliste auf
C3-454 C3-454 ist männlich
Fahranfänger


Dabei seit: 03.09.2016
Beiträge: 14
Herkunft: Deutschland
Deine Corvette (n): C3 454
wie lange Schon infiziert?: 1980
Baujahr?: 1973
sonstige Fahrzeuge: noch ein anderes für den Alltag.
und vorher?: Pontiac Trans Am Firebird 455 - Corvette

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.898
Nächster Level: 2.912

14 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

Weiß jetzt nicht, ob das Thema noch aktuell ist, bin zu selten hier.

Bei der Corvette Bremse ist es doch nicht so kompliziert:

Ich löse die Sättel und entferne die Schläuche durch drehen der Sättel, damit sich der Schlauch nicht drehen kann. Neue Schläuche ran und den Satten wieder durch drehen an den Schlauch fixieren, dann Sattel befestigen.

Das Entlüften mit diesen Einhandentlüfter - damit habe ich sehr schlechte Erfahrung gemacht, der Entlüfternippel zog ständig Luft über das Gewinde.

Bin wieder zum "alten" Fußverfahren gegangen. Einen kleinen Holzklotz unter das Bremspedal legen, um dieses nicht zu weit durchzudrücken - weil sonst eventuell der Hauptzylinder kaputt geht - und dann durch wiederholtes treten die Luft aus dem System zu drücken.
Man muss nur ständig auf den Flüssigkeitsspiegel im Hauptzylinder achten.

Wer viel Zeit und Muße hat, die Flüssigkeit läuft bei der Corvette sogar von alleine durch - Schlauch auf den Nippel, Schlauch in einen Behälter, der an Boden mit Bremsflüssigkeit gefüllt ist, auf das Bremspedal treten und dann den Nippel öffnen.
Nun zusehen, bis keine Luft mehr kommt, dann Nippel zu.

Tschüs Bernd

__________________
Schlau ist jeder - der eine vorher - der andere hinterher ;-)
31.01.2017 20:34 C3-454 ist offline E-Mail an C3-454 senden Beiträge von C3-454 suchen Nehmen Sie C3-454 in Ihre Freundesliste auf
Frank Frank ist männlich
Admin


images/avatars/avatar-133.jpg

Dabei seit: 02.06.2012
Beiträge: 1.437
Herkunft: Eisdorf
Deine Corvette (n): C3
wie lange Schon infiziert?: 1989
Baujahr?: 1975
sonstige Fahrzeuge: Chevrolet Orlando
und vorher?: 76 Corvette, 72er Pontiac GTO, 88er Pontiac Trans Am GTA, 66er Dodge Coronet

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.530.316
Nächster Level: 3.025.107

494.791 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Sättel abbauen und dann den ganzen Sattel drehen um den Schlauch abzudrehen? Wofür der Blödsinn? Ich muss eh die andere Seite des Schlauches auch lösen. Dann kann ich gleich die andere Seite, an der Leitung, auch lösen und kann die Sättel an Ort und Stelle belassen
(Ich rede jetzt mal von vorn, hinten ist es etwas anders, weil der Schlauch quasi genau anders herum montiert ist, da funktioniert die "Sattelabschraubmethode" eh nicht, weil noch ein Stück starre Leitung in den Sattel geht)

Die Einhandentlüfter funktionieren schon. Man dreht einfach den Nippel ganz heraus, umwickelt diesen mit Teflonband und dreht Ihn wieder rein. Schon zieht man keine Nebenluft mehr durchs Gewinde. st23

Das die Flüssigkeit vorn allein durchtropft, ist richtig. Da suppt es sogar recht zügig. Hinten funktioniert das durch den langen Weg allerdings nur bedingt.
Wenn man neue Schläuche montiert und somit erst mal jede Menge Luft in das System bringt, sollte man auf jeden Fall richtig entlüften. Alles Andere ist Murks und man weiß nie ob sich irgendwo och eine Luftblase abgesetzt hat.

Zum reinen Tausch der Bremsflüssigkeit habe ich vorn auch nur durchlaufen lassen. Dafür ist das sicher OK.

LG

Frank


@ Bombe: Du musst definitiv keine Sättel zum Tausch der Bremsschläuch abbauen. Sind zwar jeweils auch nur 2 Schrauben, aber die Arbeit kannst Du Dir sparen.

__________________

01.02.2017 10:03 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Homepage von Frank Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
bombe bombe ist männlich
Schrauber


images/avatars/avatar-201.gif

Dabei seit: 30.05.2014
Beiträge: 1.036
Herkunft: Hannover
Deine Corvette (n): C3 Cross-Fire Injektion
Baujahr?: 1982
sonstige Fahrzeuge: Mustang S197 ,Shovelhead

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.071.421
Nächster Level: 1.209.937

138.516 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von bombe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bremssattel abbauen ist nicht nötig.
Da ich die Bremsschläuche jetzt da habe , konnte ich sehen was für Anschlüsse dran sind.Weiss was ich jetzt zu tun habe.
Möchte halt nur vermeiden das der Bremszylinder leer läuft.
Das bekomme ich aber irgendwie hin.
Muss halt warten bis ich die Vette in meiner Schrauberhöhle habe.
Wenn man direkt davor steht , weiss man auch was zu tun ist.

Bin gespannt ob man die Stahlflexleitung beim bremsen merkt.

Bombe

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von bombe: 01.02.2017 10:47.

01.02.2017 10:41 bombe ist offline E-Mail an bombe senden Beiträge von bombe suchen Nehmen Sie bombe in Ihre Freundesliste auf
kalle1 kalle1 ist männlich
Haubentaucher


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 634
Herkunft: deutsch
Deine Corvette (n): c3
wie lange Schon infiziert?: 21.06.14 eigentlich seit 30 J
Baujahr?: 1980
und vorher?: C4

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 671.984
Nächster Level: 677.567

5.583 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bombe,
hier scheinen alle im Winterschlaf mit Ihren Vetten zu liegen. st1 st1 st1 st1
wenn du Gefühl im Fuß hast merkst du den Unterschied von den Bremsleitungen .
Ich bin grad am suchen und bestellen von Öltemperatur und Geber, ich bau die Uhr raus. Wenn dann endlich mal einigermaßen Wetter ist um in die Werkstatt zu fahren will ich den Wärmetauscher noch wechseln , wollte ich nach Urlaub machen aber da war so scheiß Wetter bei uns .... neue stärkere Getriebeölwanne will ich einbauen (selbstverständlich mit Ölwechsel) Ölwechsel sowieso, dann bin ich noch auf der Suche nach anderen Sitzen, die jetzigen gefallen mir zwar sehr gut aber der Seitenhalt lässt zu wünschen übrig. Würde gerne die originalen (wie bei dir) einbauen oder eventuell von der C4 , hab aber bei nem Vette-Kollegen schöne Königsitze gesehen , passen super zum Auto. Jeden Tag an der Garagen vorbeizulaufen und die Plane zu sehen tut langsam weh.
geüße Klle
04.02.2017 11:58 kalle1 ist offline E-Mail an kalle1 senden Beiträge von kalle1 suchen Nehmen Sie kalle1 in Ihre Freundesliste auf
Truckdriver Truckdriver ist männlich
Sonntagsfahrer


images/avatars/avatar-221.jpg

Dabei seit: 14.06.2015
Beiträge: 230
Herkunft: Oldenburg
Deine Corvette (n): C3 BJ1976
wie lange Schon infiziert?: 05.2013
Baujahr?: 1976
sonstige Fahrzeuge: Harley Davidson FXSTB-Chopper

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 150.411
Nächster Level: 157.092

6.681 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Seitenhatl Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Kalle,ich will den Bremsleitungs Thread nicht zerlabern aber hast du die 2"oder die 4"seiten in deinen Schaumstoffinnereien im Sitz,oder dier alte Schaumstoff ist durch, dann sollte man sich das durchrechnen neu aufbauen beim Satler oder Sitzte Kaufen. greets Jürgen

__________________
Es lebe das 6 Liter Auto
04.02.2017 15:32 Truckdriver ist offline E-Mail an Truckdriver senden Beiträge von Truckdriver suchen Nehmen Sie Truckdriver in Ihre Freundesliste auf
kalle1 kalle1 ist männlich
Haubentaucher


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 634
Herkunft: deutsch
Deine Corvette (n): c3
wie lange Schon infiziert?: 21.06.14 eigentlich seit 30 J
Baujahr?: 1980
und vorher?: C4

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 671.984
Nächster Level: 677.567

5.583 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Seitenhatl Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,
ich zermartere mir wegen den Sitzen wirklich den Kopf, einerseits würde ich gerne die originalen wieder rein machen, einmal wegen "original" und wegen Seitenhalt, andererseits gefallen mir die 78er Sitze eigentlich sehr gut, haben aber wenig Seitenhalt, es sind die 2" Schaumstoff.
Es ist nicht einfach...
Grüße Kalle
04.02.2017 16:33 kalle1 ist offline E-Mail an kalle1 senden Beiträge von kalle1 suchen Nehmen Sie kalle1 in Ihre Freundesliste auf
bombe bombe ist männlich
Schrauber


images/avatars/avatar-201.gif

Dabei seit: 30.05.2014
Beiträge: 1.036
Herkunft: Hannover
Deine Corvette (n): C3 Cross-Fire Injektion
Baujahr?: 1982
sonstige Fahrzeuge: Mustang S197 ,Shovelhead

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.071.421
Nächster Level: 1.209.937

138.516 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von bombe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kalle1
Hallo Bombe,
hier scheinen alle im Winterschlaf mit Ihren Vetten zu liegen. st1 st1 st1 st1
wenn du Gefühl im Fuß hast merkst du den Unterschied von den Bremsleitungen .
Ich bin grad am suchen und bestellen von Öltemperatur und Geber, ich bau die Uhr raus. Wenn dann endlich mal einigermaßen Wetter ist um in die Werkstatt zu fahren will ich den Wärmetauscher noch wechseln , wollte ich nach Urlaub machen aber da war so scheiß Wetter bei uns .... neue stärkere Getriebeölwanne will ich einbauen (selbstverständlich mit Ölwechsel) Ölwechsel sowieso, dann bin ich noch auf der Suche nach anderen Sitzen, die jetzigen gefallen mir zwar sehr gut aber der Seitenhalt lässt zu wünschen übrig. Würde gerne die originalen (wie bei dir) einbauen oder eventuell von der C4 , hab aber bei nem Vette-Kollegen schöne Königsitze gesehen , passen super zum Auto. Jeden Tag an der Garagen vorbeizulaufen und die Plane zu sehen tut langsam weh.
geüße Klle



Moin Kalle, ja, es wird Zeit das die Saison endlich losgeht.
Meinen Wärmetauscher habe ich bis jetzt auch noch nicht getauscht, hatte einfach zu viel um die Ohren.
Gestern erstmal Ölwechsel bei der Bandit gemacht.
Danach haben wir mit einigen Leuten die Garagen Saison 2017 eröffnet.
Hab jetzt noch Kopfschmerzen.
bombe
05.02.2017 07:32 bombe ist offline E-Mail an bombe senden Beiträge von bombe suchen Nehmen Sie bombe in Ihre Freundesliste auf
kalle1 kalle1 ist männlich
Haubentaucher


images/avatars/avatar-163.jpg

Dabei seit: 04.05.2014
Beiträge: 634
Herkunft: deutsch
Deine Corvette (n): c3
wie lange Schon infiziert?: 21.06.14 eigentlich seit 30 J
Baujahr?: 1980
und vorher?: C4

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 671.984
Nächster Level: 677.567

5.583 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Bombe, Ha st7 das kommt davon wenn man mehr "saufen" will als seine amerikanischen "Babys". Ich werd , wenn Wetter mitspielt, übernächste Woche mal dran gehen, danach hab ich wieder wenig Zeit, da trudeln jetzt langsam die Aufträge rein und ich muß wahrscheinlich Ende März für ein paar Tage nochmal nach Kenia. Ich werd auch mal versuchen ob der Wärmetauscher nicht doch von aussen gewechselt werden kann. Bericht folgt.
grüße Kalle
05.02.2017 11:29 kalle1 ist offline E-Mail an kalle1 senden Beiträge von kalle1 suchen Nehmen Sie kalle1 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
classic-corvetteforum.de » Technikbereich » Technik C3 » Stahlflexbremsleitung von Probrake

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH
Am Netz seit dem 02.06. 2012 - Powered by © classic-corvetteforum
Style & Buttons © ff-fotodesign.de
Boardregeln Impressum & Haftungsauschluss Datenschutzerklärung